« zurück

Twenger Almsee

Bergseeroute

Start: Obertauern - Jugendherberge Schaidberg Ziel: Twenger Almsee
Streckenlänge: 4,4 km Dauer: 4 h Schwierigkeit: Mittel

Charakteristik

Tagestour, mittelleichte Wanderung.

Anreise

Mit dem Bus (Linie 780) oder PKW über Mauterndorf nach Obertauern - Schaidberg oder mit dem Bus (Linie 710) oder PKW über Mariapfarr nach Weißpriach - Abzweigung Znach - Granglerhütte - Ulnhütte. Parkmöglichkeit: in der Nähe der Jugendherberge Schaidberg, Abzweigung Znachtal im Weißpriachtal (Mautstraße - Münzautomat)

Wegbeschreibung

Die Wanderung beginnt bei der Jugendherberge Schaidberg in Obertauern und führt auf dem Weg Nr. 8 in Richtung Ernsthütte (1.869 m, nicht bewirtschaftet). Weiter geht es recht flach bis in die "Twenger Alm", wo der Steig kurz vor einem Stall links abzweigt und über sanfte Almböden und zwei steileren Anstiegen zum See führt. In 2.120 m Seehöhe erreicht man den wunderschön gelegenen Twenger Almsee. Sie können wieder zum Schaidberg zurückgehen oder ins Weißpriachtal über den Schönalmsee und den Wirpitschsee zur Granglerhütte absteigen (Bergüberschreitung).

Bemerkung

Mehrere Wegvarianten beim Abstieg möglich!

Rast

Tonimörtlhütte, Granglerhütte, Dicktlerhütte (alle im Weißpriachtal)

Ausrüstung

Bergwanderwege, bei denen bereits etwas Trittsicherheit notwendig ist. Steilstufen, Wasserläufe, Engstellen, Grasziegel und erdige Wannen durch Ausschwemmungen sind bei diesen Wegen anzutreffen. Anforderungen: Ein Mindestmaß an Orientierung ist erforderlich. Über den Knöchel reichende Wander-/Trekking-/Bergschuhe mit guter Profilsohle werden empfohlen. Eine Wanderkarte (topographische Landkarte) des jeweiligen Gebietes wird empfohlen.

Teaser

Wanderung zum Twenger Almsee - Obertauern / Lantschfeld

Kontakte

Ferienregion Lungau
Rotkreuzgasse 100
5582 St. Michael, Österreich

Tel: 0043 6477 8988
Fax: 00043 6477 8988-20
Email: info@lungau.at
www.lungau.at

Autor

Ferienregion Lungau

Besonderheiten

Die Geschichte/Sage "Unterirdisch verbunden" (siehe Broschüre Lungauer Almsommer).

Beschreibung

Eingebettet von Almwiesen und den Gipfeln der Radstädter Tauern liegt der Twenger Almsee auf 2.120 Meter Seehöhe. Der Sage nach, besteht mit dem auf der gegenüberliegenden Talseite gelegenen Schönalm-See eine unterirdische Verbindung. Beim Abstieg kann zwischen drei Möglichkeiten gewählt werden: Zurück zum Schaidberg, hinunter ins hintere Weißpriachtal oder die Variante über den Gipfel des großen Gurpitscheck (2.526 m, schwierige Wanderung, nur für Bergsteiger mit Bergerfahrung und alpiner Ausrüstung).